X

Druckverfahren

Digital Direktdruck

Bei dieser Druckmethode werden die Farben mittels eines computergesteuerten Digitaldruckers direkt auf das Textilprodukt gesprüht und fixiert. Der Digital Direktdruck eignet sich besonders für großflächige Motive. Das Motiv wirkt etwas ausgewaschen, was dem Produkt einen  lässigen "Vintage-Look" verleiht. Das Gewebe bleibt durch das Design hindurch fühlbar.

Vorteile:
• Vintage Look durch leicht ausgewaschene Farben
• Besonders geeignet für großflächige Motive

Zu beachten:
• Wird noch nicht für jedes Produkt und für jeden Druckbereich angeboten
• Kann bei T-Shirts nur auf Vorder- und Rückseiten gedruckt werden, bei einigen Kapuzenpullovern nur auf die Rückseite

Jetzt gestalten
Flockdruck samtig

Bei diesem Druckverfahren wird Ihr Design aus einer samtigen Folie ausgeschnitten und anschließend unter Hitze auf das Produkt gepresst. Der Flockdruck zeichnet sich durch eine hohe Haltbarkeit, ein edles Aussehen und einem besonderen haptischen Effekt aus. Durch eine Dicke von 0,5 mm, wirkt die Druckfolie leicht erhaben und fühlt sich an wie eine dünne Schicht Plüsch.

Vorteile:
• Strahlende Farben
• Flauschige Haptik
• Besonders geeignet für kleine und mittel große Motive

Zu beachten:
• Das Motiv muss als Vektorgrafik hochgeladen werden.
• Maximal 3 Farben pro Motiv
• Besonders große Motive sind eher nicht für den Flockdruck geeignet, da durch die Dicke des Motivs die Flexibilität und der Tragekomfort leidet
• Wenn schmale Details wie z.B. dünne Linien  über Nähte platziert werden, kann es nach einigen Wäschen zu Bruchstellen beim Motiv kommen.

Jetzt gestalten
Flexdruck glatt

Bei dieser Druckmethode wird Ihr Design aus einer matten Folie ausgeschnitten und anschließend unter Hitze auf das Produkt gepresst. Die Farben leuchten, glänzen leicht und haben einen hohen Kontrast.

Vorteile:
• Hohe Farbbrillanz
• Hohe Haltbarkeit
• Besonders geeignet für Texte, kleine und filigrane Motive (z.B. Logos)
• Flexdruck lässt sich einfach und gründlich säubern (z.B. bei Kindermotiven)

Zu beachten:
• Das Motiv muss als Vektorgrafik hochgeladen werden
• Maximal 3 Farben pro Motiv
• Besonders große Motive sind weniger geeignet für den Flexdruck, da die Flexfolie wenig atmungsaktiv ist und dadurch das Textilprodukt einschränkt
• Sehr große Motive können nach einigen Wäschen knittern (Shirts bitte generell auf links bügeln).

Jetzt gestalten
Flexdruck Spezial

Bei dieser besonderen Art des Flexdrucks werden Folien mit auffälligen Oberflächen wie z.B. einem glitzernden, im Dunkeln leuchtenden oder reflektierenden Effekt versehen.

Vorteile:
• Hohe Haltbarkeit
• Spezielle Effekte (im Dunkeln leuchtend, reflektieren oder glitzernd)
• Aufmerksamkeitserregend
• Besonders geeignet für kleine, einfarbige Motive und Texte

Zu beachten:
• Das Motiv muss als Vektorgrafik hochgeladen werden
• Eine Farbe pro Motiv
• Besonders große Motive sind weniger geeignet für den Flexdruck Spezial, da die Flexfolie wenig atmungsaktiv ist und dadurch das Textilprodukt einschränkt
• Da die Druckfolie recht dick ist sollten sich Spezial-Flex-Designs nicht mit anderen Designs überschneiden (geringere Haltbarkeit über oder unter anderen Motiven)

Jetzt gestalten